Article

Bestimmung akustischer Randadmittanzen mittels physikalisch informierter neuronaler Netze (de)

* Presenting author
Day / Time: 09.03.2023, 15:40-16:00
Room: Saal X 3-4
Typ: Regulärer Vortrag
Abstract: Für eine exakte Berechnung des Schallfelds in einem Innenraum wird eine möglichst detaillierte Kenntnis der Randbedingungen benötigt. Da die Messung der akustischen Randadmittanzen im praktischen Anwendungsfall sehr schwierig ist, besteht ein erhöhter Bedarf an Methoden zur Bestimmung der Randbedingungen aus Schalldruckmessungen im Raum. Die Anwendung konventioneller numerischer Methoden stößt dabei schnell an ihre Grenzen, da die Einbindung von Messdaten in das Modell schwierig ist und eine Lösung des inversen Problems bei rechenaufwendigen Modellen impraktikabel ist. In den letzten Jahren zeigten Ansätze des maschinellen Lernens vielversprechendes Potenzial in der datengetriebenen Modellbildung. Physikalisch informierte neuronale Netze beziehen zusätzlich zum mittleren quadratischen Fehler der Daten auch das Residuum der zugrundeliegenden partiellen Differentialgleichung mit in die Verlustfunktion des neuronalen Netzes ein. Durch das Training des Netzes wird die Verlustfunktion minimiert und dadurch ein Lösungsfeld gelernt, welches das zugrundeliegende Randwertproblem erfüllt. In diesem Betrag werden physikalisch informierte neuronale Netze auf Schalldruckdaten innerhalb eines akustischen Gebiets trainiert und anschließend die Randadmittanz durch Evaluation der gelernten Lösung bestimmt. Die Ergebnisse zeigen, dass das neuronale Netz in der Lage ist, das Lösungsfeld mit hoher Genauigkeit zu lernen und zusätzlich implizit eine Abschätzung der Randadmittanz ermöglicht.
Error

Error : E_DEPRECATED

strpos(): Passing null to parameter #1 ($haystack) of type string is deprecated

1
/kunden/431424_13355/webseiten/subdomains/app2023.daga-tagung.de/memyc/resources/OutputCompression.php, line 35
32.              */
33.             if (headers_sent()) {
34.                 $encoding = false;
35.             } elseif (strpos($HTTP_ACCEPT_ENCODING, 'x-gzip') !== false) {
36.                 $encoding = 'x-gzip';
37.             } elseif (strpos($HTTP_ACCEPT_ENCODING, 'gzip') !== false) {
38.                 $encoding = 'gzip';