Article

Dämpfung tieffrequenter Druckfluktuationen in der Messstrecke eines aeroakustischen Windkanals mit Hilfe von Helmholtz-Resonatoren (de)

* Presenting author
Day / Time: 09.03.2023, 09:00-09:20
Room: Saal X 9-10
Typ: Regulärer Vortrag
Abstract: Ein neuer aeroakustischer Windkanal mit offener Messstrecke und geschlossener Luftrückführung an der Universität Siegen soll in diesem Beitrag mitsamt seinem Leistungsvermögen vorgestellt werden.Wie bei vielen Windkanälen vergleichbarer Bauart treten in der Messstrecke auch hier in eng eingegrenzten Geschwindigkeitsbereichen tieffrequente Druckfluktuationen hoher Schalldruckamplitude auf. Ursächlich sind Eigenresonanzen der Windkanalröhre, angeregt durch kohärente Wirbelstrukturen in der Scherschicht des Messstrecken-Freistrahls. Durch Einsatz eines Helmholtz-Resonators werden Schalldruckamplituden gedämpft. Die Halslängenkorrektur stellt eine wichtige Größe zur Dimensionierung des Helmholtz-Resonators dar, gleichwohl liefert die Literatur ein nicht eindeutiges Bild. Im Rahmen einer experimentellen Studie wurde am Windkanal der Prototyp eines Helmholtz-Resonators installiert und durch Variation der verbauten Halslänge ein Optimum hinsichtlich maximaler Dämpfung ermittelt. In weiteren Schritten wurde das Dämpfungsverhalten bei einem in das Resonatorvolumen hineinragenden Halses und der gleichzeitige Einsatz von zwei Helmholtz-Resonatoren untersucht.Die Schalldruckamplituden der Druckfluktuationen konnten von 108dB auf unter 80dB gedämpft, eine Abhängigkeit der Halslängenkorrektur von der Resonanzfrequenz des Resonators festgestellt werden. Wir zeigen außerdem Ergebnisse von Schallmessungen von Tragflügeln mit stumpfen Hinterkanten, zur Demonstration der Windkanalqualität.
Error

Error : E_DEPRECATED

strpos(): Passing null to parameter #1 ($haystack) of type string is deprecated

1
/kunden/431424_13355/webseiten/subdomains/app2023.daga-tagung.de/memyc/resources/OutputCompression.php, line 35
32.              */
33.             if (headers_sent()) {
34.                 $encoding = false;
35.             } elseif (strpos($HTTP_ACCEPT_ENCODING, 'x-gzip') !== false) {
36.                 $encoding = 'x-gzip';
37.             } elseif (strpos($HTTP_ACCEPT_ENCODING, 'gzip') !== false) {
38.                 $encoding = 'gzip';