Article

Bedeutung der HRTF-Personalisierung in musikbezogenen virtuellen Umgebungen (de)

* Presenting author
Day / Time: 08.03.2023, 15:00-15:20
Room: Saal X11-12
Typ: Regulärer Vortrag
Abstract: Wir untersuchen die Relevanz von numerisch simulierten Head-Related Transfer Functions (HRTFs) für die wahrgenommene Authentizität, Plausibilität und Lokalisierungsgenauigkeit in musikbezogenen virtuellen Umgebungen. Zu diesem Zweck wurden für 46 Personen zunächst personalisierte HRTFs anhand eines 3D-Scans von Kopf und Torso erstellt. Zusammen mit einer generischen HRTF (KEMAR Kunstkopf) und einer vereinfachten personalisierten HRTF (sphärisches Kopfmodell) bewerteten die Versuchspersonen Musikstücke aus dem Genre Jazz und Klassik, die von Musikern in einem virtuellen Konzertsaal gespielt wurden. Der in Unity realisierte virtuelle Konzertsaal basiert auf Instrumentenaufnahmen und Punktwolken von Thery & Katz (2019) sowie der von Stade et al. (2012) gemessenen Raumakustik des kleinen WDR Sendesaals. Die Beispiele wurden über eine HTC Vive Pro Eye sowie Sennheiser IE 900 In-Ear-Kopfhörer präsentiert. Zusätzlich wurde der Einfluss der musikalischen Präferenzen (STOMP-R) und der musikalischen Erfahrenheit (Gold-MSI) gemessen. Die Ergebnisse zeigen, dass personalisierte HRTFs im Vergleich zu den beiden anderen verwendeten HRTFs die wahrgenommene Authentizität, Plausibilität und Lokalisierungsgenauigkeit nur für die Versuchsgruppe mit hoher musikalischer Erfahrenheit statistisch signifikant verbessern, nicht aber für die Gruppe mit niedriger musikalischer Erfahrenheit. Die musikalischen Präferenzen der Versuchspersonen hatten keinen Einfluss auf die Bewertungen.
Error

Error : E_DEPRECATED

strpos(): Passing null to parameter #1 ($haystack) of type string is deprecated

1
/kunden/431424_13355/webseiten/subdomains/app2023.daga-tagung.de/memyc/resources/OutputCompression.php, line 35
32.              */
33.             if (headers_sent()) {
34.                 $encoding = false;
35.             } elseif (strpos($HTTP_ACCEPT_ENCODING, 'x-gzip') !== false) {
36.                 $encoding = 'x-gzip';
37.             } elseif (strpos($HTTP_ACCEPT_ENCODING, 'gzip') !== false) {
38.                 $encoding = 'gzip';