Article

Trittschallschutz von Wohnungstrenndecken – Konstruktive Lösungen für den erhöhten Schallschutz nach DIN 4109-5 (de)

Authors

* Presenting author
Day / Time: 08.03.2023, 10:40-11:00
Room: Plenarsaal Z
Typ: Regulärer Vortrag
Abstract: Werden mit dem Bauherren Vereinbarungen zu einem Schallschutzniveau getroffen, das über die Mindestanforderungen nach DIN 4109-1 hinausgeht, kann der Bauherr mehr als nur den Schutz vor unzumutbaren Belästigungen aus fremden Wohn- und Arbeitsbereichen erwarten.Gerade bei der Trittschallübertragung von Trenndecken ist dies jedoch allein durch die Vereinbarung eines geringeren zul. L’n,w nicht gewährleistbar, wie verschiedenste Untersuchungen zur Wahrnehmung der Trittschalldämmung von Trenndecken zeigten. Ursache ist die ungenügende Korrelation zwischen der subjektiv wahrgenommenen Trittschallübertragung und dem L’n,w als Anforderungsgröße. Ein deutlich besserer Zusammenhang wird durch die Hinzunahme des Spektrum-Anpassungswerts CI,50-2500 im erweiterten Frequenzbereich erreicht. Wird für die erhöhten Anforderungen ein zul. L’n,w + CI,50-2500 festgelegt, so muss auch die Möglichkeit für einen Nachweis der Einhaltung in der Planungsphase zur Verfügung stehen, um die praktische Umsetzung zu ermöglichen. Für Trenndecken in Holzbauweise wurden hierzu bereits die Bauteilkataloge erweitert, statistische Auswertungen zum Zusammenhang zwischen Ln,w + CI,50-2500 und L’n,w + CI,50-2500 durchgeführt und bewährte Konstruktionen anhand vorhandener Baumessungen zusammengestellt. Für den Massivbau fehlen hierzu noch entsprechende Untersuchungen, um eine sichere Planung zu ermöglichen. Der Beitrag soll durch die Auswertung verschiedener Baumessungen im Massivbau eine Datenanalyse ermöglichen und damit einen Beitrag zur sicheren Planung von Trenndecken leisten.
Error

Error : E_DEPRECATED

strpos(): Passing null to parameter #1 ($haystack) of type string is deprecated

1
/kunden/431424_13355/webseiten/subdomains/app2023.daga-tagung.de/memyc/resources/OutputCompression.php, line 35
32.              */
33.             if (headers_sent()) {
34.                 $encoding = false;
35.             } elseif (strpos($HTTP_ACCEPT_ENCODING, 'x-gzip') !== false) {
36.                 $encoding = 'x-gzip';
37.             } elseif (strpos($HTTP_ACCEPT_ENCODING, 'gzip') !== false) {
38.                 $encoding = 'gzip';